Drei Einsätze durch Sturmtief “Burglind”

Nachdem die Feuerwehr Wiesmoor bereits am frühen Morgen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert wurde, sorgte das angekündigte Sturmtief „Burglind“ für drei weitere Einsätze am Mittwoch.

Zunächst alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland die Feuerwehr Wiesmoor um 04.53 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Schulzentrum. Die Einsatzkräfte rückten daraufhin mit mehreren Fahrzeugen zur KGS aus. Am Einsatzort stellten sie schließlich einen technischen Defekt in der Anlage fest, der durch eindringendes Regenwasser verursacht wurde. Ein Hausmeister nahm sich schließlich der Sache an und die Feuerwehr konnte wieder abrücken.

Am Nachmittag zogen dann die Ausläufer des Sturmtiefs „Burglind“ mit teils heftigen Böen übers Land. Um 14.55 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiesmoor zum ersten sturmbedingten Einsatz alarmiert. In der Ritterspornstraße war ein größerer Baum auf zwei geparkte Pkw gestürzt. Mit zwei Fahrzeugen rückten die Kameraden daraufhin zur Einsatzstelle aus. Die beiden Kleinwagen wurden durch den umgestürzten Baum jeweils im Dachbereich und an der Windschutzscheibe beschädigt. Mit einer Motorsäge und dem Kran des Rüstwagens beseitigten die Feuerwehrleute den Sturmschaden in gut 40 Minuten.

Gegen 16.50 Uhr folgte ein weiterer sturmbedingter Einsatz. An der Wittmunder Straße drohte ein größerer Ast eines Straßenbaumes auf die Fahrbahn zu stürzen. Drei Einsatzkräfte rückten mit der Drehleiter aus und beseitigten die Gefahrenstelle innerhalb weniger Minuten.

Um 18.50 Uhr rückte die Feuerwehr nochmals mit dem Rüstwagen aus, um einen umgestürzten Baum im Pockholter Weg zu beseitigen. Der Baum blockierte dort einen Verbindungsweg zwischen Schötweg und Pockholter Weg. Nach kurzer Zeit war auch dieses Hindernis bei Seite geräumt und die Fahrbahn wieder frei.

IMG_7831

© Copyright 2002-2018  Freiwillige Feuerwehr Wiesmoor. All rights reserved. Site created by Feuerwehr Wiesmoor Homepage Team.

Webbanner_155x55
Facebook Banner

 

Unbenannt2
Unbenannt3