Rollcantanier Gefahrgut

Um für die einfache Gefahrenabwehr im Bereich Gefahrstoffe gerüstet zu sein, hält die Feuerwehr Wiesmoor eine Grundausstattung vor, die auf vier Rollcontainer verladen ist:

Rollcontainer Atemschutz

  • 8 Einsatzbereite Atemschutzgeräte mit Atemanschluss und ABEK2-P3 Filter
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Beutel zur geschlossenen Verpackung kontaminierter Einsatzkleindung
  • 4 Bedienteile für Funkgeräte zum Einsatz unter Chemikalienschutzanzügen

Rollcontainer Chemikalien-Schutzanzüge

  • 4 gasdichte Schutzanzüge „ProChem VI“ (Form III)
  • 6 bedingt gasdichte Schutzanzüge „ProChem III F“ (Form II)
  • Unterbekleidung und ergänzende Schutzhandschuhe für CSA

Rollcontainer ABC-Geräte

  • Handmembranpumpe mit Chemikalienschläuchen und Armaturen zum Umpumpen von flüssigen Gefahrstoffen (ca. 150 l/min)
  • Erdungssatz für Handmembranpumpe
  • 2 faltbare Auffangwannen (450 l und 900 l)
  • Nicht-funkenreißendes Werkzeug
  • Probennahmeschöpfer, Probengreifer, PE-Folie,
  • Absperrmaterial

Rollcontainer Dekontamination

  • Planensatz zur Einrichtung eines Dekontaminationsplatzes
  • Bürsten, Tücher, Reinigungsmaterial und Desinfektionsmittel zur Dekontamination von Einsatzkräften
  • Armaturensatz D zur Dekontamination (3 DM Strahlrohre, 3x 30 m D Druckschlauch, 1 Verteiler C-DDD)
  • PE-Beutel in verschiedenen Größen und weiteres Zubehör zu sicherer Verbringung von kontaminierter Einsatzkleidung und Gerätschaften
  • Folienschlauch zum Auffangen von kontaminiertem Wasser
  • Versch. Modelle zusätzliche Schutzhandschuhe u.a. gegen Säuren/Laugen, Lösemittel, tiefkalte Flüssigkeiten
  • Atemfilter ABEK2-P3 sowie Fluchthauben ABEK2-P3