MZF Unimog

Allgemeine Fahrzeugbeschreibung Mehrzweckfahrzeug

Die als Mehrzweckfahrzeug (kurz: MZF) bezeichneten Feuerwehrfahrzeuge sind nicht genormt. Daher können auch verschiedene Fahrzeugtypen als Mehrzweckfahrzeug verwendet werden. Sie werden je nach Bedarf für unterschiedlichste Einsatzzwecke und Aufgaben eingesetzt.

Mehrzweckfahrzeug

Begriffserklärung:

Die Abkürzung setzt sich wie folgt zusammen: Mehrzweckfahrzeug

Das Mehrzweckfahrzeug (kurz: MZF) der Feuerwehr Wiesmoor ist auf einem Unimog aufgebaut und dient hauptsächlich als Logistikfahrzeug. Es wurde 2016 aus Beständen der Bundeswehr übernommen und in Eigenleistung von Mitgliedern der Feuerwehr Wiesmoor zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut.

Verzurr- und Fixierpunkte auf der Ladefläche, sowie die abnehmbaren Stahlbordwände machen das Fahrzeug für logistische Zwecke flexibel einsetzbar. Darüber hinaus eignet sich dieser Fahrzeugtyp durch seine hohe Bodenfreiheit und geländegängige Bauweise besonders für Einsätze in extrem unwegsamen Gelände, wie z.B. in den umliegenden Moor- oder Waldgebieten.

Fahrzeug:

  • Fahrgestell: Mercedes Benz Unimog U 1300 L (ex Bundeswehr)
  • Motorleistung: 96 kW bei 2.800 U/Min (131 PS)
  • Hubraum: 5.638 ccm³
  • Allradantrieb: Mit zuschaltbarer Differentialsperre in Lenk- und Querrichtung