Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr Wiesmoor hat zurzeit 94 aktive Mitglieder (Stand: 01.07.2020), davon 88 Männer und sechs Frauen. Sie alle bilden einen Querschnitt aus den verschiedensten Bevölkerungsgruppen. So finden sich unter anderem Schüler, Handwerker, kaufmännische Angestellte und Beamte in unseren Reihen wieder.

Obwohl die meisten von uns berufstätig sind und eine Familie haben, kann sich die Bevölkerung zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr und bei jedem Wetter auf die Feuerwehr verlassen. Bei einem Alarm verlassen wir umgehend unseren Arbeitsplatz, unterbrechen unsere Freizeitaktivitäten oder die wohlverdiente Nachtruhe, um Anderen bei drohender Gefahr zu helfen.

Dabei entstehen bei einer Vielzahl der Einsätze durchaus gefährliche Situationen für uns Feuerwehrangehörige. Oftmals bleiben den eingesetzten Kräften dann nur wenige Sekunden, um geeignete Entscheidungen zu treffen, die über Erfolg oder Misserfolg eines Einsatzes bestimmen – hierbei spielt der Faktor Stress eine große Rolle. Darum ist bei der Feuerwehr eine solide Aus- und Weiterbildung der Kameraden sehr wichtig, um im Ernstfall schnell und exakt handeln zu können. Je nach Art und Umfang eines Lehrgangsinhaltes wird die Ausbildung auf Standortebene (Feuerwehr Wiesmoor), auf Kreisebene (Feuerwehr-Ausbildungs-Zentrum (FAZ) Georgsheil) oder auf Landesebene an den NABK- (Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz) Standorten in Loy und Celle durchgeführt.

Da der technische Fortschritt wie in allen Bereichen des Lebens – also auch bei der Feuerwehr – immer schneller voranschreitet und zusätzlich immer neue Aufgaben auf die Feuerwehren zukommen, wird das feuerwehrtechnische Wissen unserer Mitglieder bei den wöchentlich stattfindenden Dienstabenden ständig aufgefrischt und vertieft. So ist gewährleistet, dass die vorhandenen Materialien und Gerätschaften optimal im Einsatz genutzt werden können und die moderne Technik sicher beherrscht wird, um stets effiziente Hilfe zu leisten.

Zusätzlich haben sich noch viele Kameraden innerhalb der Wehr zu speziellen Gruppen zusammengeschlossen, in denen bestimmte Schwerpunktthemen wie zum Beispiel Einsätze mit Gefahrgut, die Arbeit als Leinenführer für die DLRG oder der Umgang mit der Drohne besonders behandelt und ausgebildet werden.

Daher ist für die meisten unserer Mitglieder die Feuerwehr nicht nur irgendein Hobby oder irgendeine Organisation – Feuerwehr ist eine Lebensphilosophie.

Die Schwerpunktfeuerwehr Wiesmoor gliedert die aktiven Mitglieder/innen der Einsatzabteilung in 7 Gruppen auf, an deren Spitze ein/eine Einheitsführer/inn steht. Diese sind für den internen Dienstverlauf und den organisatorischen Ablauf innerhalb der Gruppe zuständig. Jede Gruppe ist einem bestimmten Fahrzeug zugeordnet. An den wöchentlichen Dienstabenden wird aber auch an den jeweils anderen Fahrzeugen geübt, da im Einsatzfall die Fahrzeuge nach der gültigen Alarm- und Ausrückordnung besetzt werden und nicht nach der Gruppenzugehörigkeit.