Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 2020-02-24 
Alarmzeit: 16:28 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 42 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Strackholt, Lindenstraße 
Fahrzeuge: DLK 23/12, HLF 20, MTF, RW 2 – Kran 
Weitere Kräfte: FF Akelsbarg-Felde-Wrisse, FF Strackholt, FF West-Mittegroßefehn, Notfallseelsorge LK Aurich, Polizei Aurich, Polizei Wiemsoor, Straßenmeisterei Aurich 


Einsatzbericht:

Ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde, ereignete sich am Montagnachmittag auf der Lindenstraße (B 436) in Strackholt. Die Feuerwehr Wiesmoor wurde zusammen mit den Einsatzkräften aus Großefehn um 16.28 Uhr alarmiert.

Zwei beteiligte Fahrzeuge waren nach einem missglückten Fahrmanöver von der Fahrbahn abgekommen und mit einem massiven Baum am Straßenrand kollidiert. Dabei wurde die tödlich verletzte Person in ihrem Fahrzeug schwerst eingeklemmt. Zur Bergung des Unfallopfers wurde neben hydraulischem Rettungsgerät auch der Kran des Rüstwagens eingesetzt.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes kam außerdem auch die Drehleiter zum Einsatz, um die Polizei bei der Unfallaufnahme zu unterstützen. Um kurz nach 20 Uhr konnte das letzte Fahrzeug aus Wiesmoor die Einsatzstelle verlassen.